Hallo und guten Tag,

die Bun­de­sagen­tur für Arbeit hat mit Detlef Scheele einen neuen Vor­standsvor­sitzen­den. Bei seiner Vorstel­lung nan­nte er als zen­trale Auf­gabe der Bun­de­sagen­tur für Arbeit: „Da Berufs­bilder sich schneller als früher verän­dern, wird die BA sich zu einem Begleiter durch das gesamte Erwerb­sleben entwick­eln. Weit­er­bil­dung und Qual­i­fizierung spie­len dabei eine entschei­dende Rolle“.

Das gilt beson­ders für Berufs­bilder, in denen auch in Zeiten der (Fast-)Vollbeschäftigung mehr Nach­frage als Ange­bot herrscht. Hier ist es ohne passenden Beruf­s­ab­schluss beson­ders schwierig, im Wet­tbe­werb zu beste­hen. Der Arbeits­markt für kaufmän­nis­che Büroberufe ist so ein Arbeits­markt mit vie­len Stel­lenange­boten und vie­len Bewer­berin­nen und Bewerbern.

Unsere Umschu­lung ab 03.07.2017 bietet die Möglichkeit einen topak­tuellen Abschluss (einge­führt 2014) als „Kaufmann/​-​frau für Büro­man­age­ment“ zu erwer­ben. Der Lehrgang „Kom­pe­tenz im Büro“, der wieder ab Ende August ange­boten wird, kann für Beruf­ser­fahrene einen noch kom­pak­teren Zugang zu diesem Beruf­s­ab­schluss eröff­nen. Egal ob Umschu­lung oder Exter­nen­prü­fung, die Investi­tion in den neuen Beruf lohnt sich bestimmt.

Schauen Sie sich um!

Ihr Merkur Bildungsforum